Erholung

Potsdam und Umgebung lassen sich am besten mit zwei Farben beschreiben: Grün und Blau.

Nirgendwo sonst vereinen sich Natur und Wasserflächen so unmittelbar mit den Vorzügen städtischer Infrastruktur. Von LUME Sieben aus, benötigen Sie selten mehr als zehn Minuten mit dem Auto, um sich mitten im Grünen, am Strand oder in einem menschenleeren Schlosspark wiederzufinden – und damit ist nicht Park Sanssouci gemeint.

Zum Beispiel befindet sich der wunderschöne Park Babelsberg mit seinen verwinkelten Wegen, Springbrunnen und seinen wilden sowie angelegten Badestellen in unmittelbarer Nähe. Das Strandbad Wannsee wurde 2007 umfangreich saniert und erstrahlt in neuem Glanz. In nur 10 Autominuten ist man an einem Strand, der manchen Ostseebädern in Nichts nachsteht. Wer unter Wasser mehr als Strand versteht, wird sich über die zahlreichen Angebote von der Wasserseite aus freuen. Eine Tour durch die Strandbars von der Wasserseite aus ist ein einmaliges Erlebnis.

Im Neuen Garten um den Heiligen See erstrahlt Preußens Glanz und Gloria, während auf der gegenüberliegenden Uferseite Prominente wie Günther Jauch oder Wolfgang Joop ihre Villen bezogen haben. Etwas weiter entfernt, dafür aber ein echter Geheimtipp ist der Park um das Schloss Marquardt in Marquardt, in dem man nicht selten vollkommen allein durch einen wunderschönen Schlosspark mit riesigen Freiflächen streifen kann. Ein absolutes Kontrastprogramm zu überfüllten Stadtparks.

Wer dennoch die Metropole vermisst: In 25 Bahnminuten ist man an der Friedrichstraße. Siehe unsere Informationen zur Verkehrsanbindung.